Lotusblüte
Lotusblüte

Was ist Yoga?

   Yogas citta vritti nirodhah ( Das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geiste )

 

    Yoga heißt übersetzt Einheit/Harmonie.

   Es ist ein sehr altes Übungssystem, das sich in Indien in Jahrtausenden entwickelt hat und sich seit über hundert Jahren auch in der  westlichen    Welt etabliert hat. Gerade für den modernen Menschen hat sich gezeigt, wie wertvoll der Yoga für ihn ist, was viele wissenschaftlichen Studien    beweisen.

 

   Yoga bringt den Körper

- ins Gleichgewicht,

- löst Blockaden,

- schenkt Beweglichkeit, Anmut und Kraft.

- fördert die Konzentrationsfähigkeit

- den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung.

 

  Es gibt mehrere Yoga-Wege:

 

Hatha Yoga 

Der bekannteste Teil des Yoga. Es ist der körperorientierte Teil des Yoga und umfasst fünf Hauptpraktiken:

- Asanas ( Yogastellungen )

- Pranayama ( Atemübungen )

- Shavasana ( Tiefenentspannung )

- Richtige Ernährung

- Positives Denken

- Meditation

 

Durch HathaYoga können Wirkungen wie Krankheitsvorbeugung, Therapie und Heilung sowie Stressbewältigung erzielt werden.

 

KundaliniYoga

KundaliniYoga ist der Yoga der Energie. KundaliniYoga bedient sich der Mittel des HathaYoga, um den Astralkörper des Menschen, seine Energiezentren (Chakras)und die Energiekanäle(Nadis)zu reinigen,die Lebensenergie des Menschen zu erhöhen und damit das Erwachen der Kundalini-Energie zu fördern.

 

RajaYoga

Umfasst die Techniken des mentalen Trainings und der Meditation.

 

JnanaYoga

Ist der philosophische Teil des Yoga und umfasst das Lesen und die Auseinandersetzung mit philosophischen Schriften.

 

BhaktiYoga

Ist der Yoga der Hingabe und der Liebe zu Gott. Es umfasst das Beten, Mantra-Singen und Rituale.

 

KarmaYoga

Ist der Yoga des selbstlosen Dienens, der Yoga der Tat, die Form, das alltägliche Leben zu spiritualisieren.

 

Ich lehre HathaYoga nach der Tradition von Swami Sivananda, ein großer Yogi, Weiser und eine erleuchtete Seele. Er lebte von 1887-1963 in Indien, war studierter Arzt und widmete sein Leben dem Studium der indischen heiligen Schriften, den Veden. Er gründete die Divine Life Society und die Yoga Vedanta Forest Academy.Sein Ziel war es, jedem Menschen das Wissen vom Yoga und den unterschiedlichen Yogawegen zugänglich zu machen, um die Möglichkeiten zur gesunden Lebensführung und zur Erlangung spirituellen Wissens zu erlangen. Durch seine Schüler fand sein Wissen den Weg in den Westen.

                                                    Swami Shivananda
Swami Shivananda